Berlin Markets

03.09.2021

Berlin hat eine exquisite Vielfalt an Geschäften und Restaurants, bietet aber auch eine große Vielfalt an Straßenmärkten. Von kulturell vielfältigen Street Food- und Frischwarenmärkten bis hin zu individuellen und nachhaltigen Märkten für handgefertigte Produkte und Second-Hand-Einkäufe können Sie leicht einige Zeit damit verbringen, durch diese Orte zu schlendern.

Street Food

Markthalle Neun:

Diese Essenshalle ist voll von Essensständen, die eine Vielzahl verschiedener Küchen anbieten. Von Ihrem typischen Nudelstand über amerikanisches BBQ bis hin zu türkischen Köstlichkeiten. Sie können dieses kulinarische Erlebnis mit einem leckeren Eis am Stand von Rosa Canina toppen.

Thai-park:

Personen, die mit der thailändischen, vietnamesischen und koreanischen Küche vertraut sind, haben zahlreiche Stände aufgebaut, die preisgünstige und köstliche süße und herzhafte Gerichte anbieten.

Mauerpark:

Von traditionellen Berliner Würstchen bis hin zu spanischer Paella gibt es auf diesem Streetfood-Markt im Mauerpark eine Vielzahl von Optionen, um Ihren Appetit zu stillen.

Wochenmärkte

Markt am Winterfeldtplatz:

Dieser Markt, der jeden Mittwoch und Samstag am Nollendorfplatz stattfindet, bietet eine Vielzahl von lokalen Produkten und Essensständen – wenn Sie um die Mittagszeit dort sind, holen Sie sich ein paar köstliche Tacos im El Mexicano.

Marheinike-Halle:

Täglich außer sonntags geöffnet, holen Sie sich Ihre frischen Lebensmittel in dieser überdachten Markthalle in der Bergmannstraße.

Wochenmarkt am Karl-August-Platz:

Ein weiterer umfassender Lebensmittelmarkt mit zahlreichen Ständen mit frischen Produkten, geöffnet mittwochs und samstags!

Kollwitzmarkt:

Nachdem oder bevor Sie Ihren Kaffee in diesem wunderschönen Viertel getrunken haben, entdecken Sie einen der berüchtigten Berliner Märkte für lokale Produkte, der eine Vielzahl frischer Waren anbietet! Donnerstags widmet dieser Markt seine Stände rein biologischen Produkten.

Türkischer Markt:

Holen Sie sich auf diesem Markt Berge von lokalen und köstlichen Produkten zu vernünftigen Preisen! Obwohl weniger frisch, sinken die Preise noch weiter, je später Sie gehen!

Weitere Wochenmärkte in Ihrer Nähe finden Sie unter: https://www.wochenmarkt-deutschland.de/maerkte/berlin/wochenmaerkte-in-berlin/

Vintage-/Flohmärkte

Mauerpark:

Auf diesem Flohmarkt kann man jeden Sonntag problemlos Stunden verbringen! Da die meisten Sehenswürdigkeiten und Geschäfte sonntags geschlossen sind, verbringen viele hier ihren Sonntagmorgen und -nachmittag. Sie können verschiedene versteckte Juwelen finden, die von Schmuck bis hin zu Gartenmöbeln reichen.

Rathaus Schöneberg:

Direkt vor dem Schöneberger Rathaus gelegen. Jeden Samstag und Sonntag von 9 bis 16 Uhr geöffnet. Auf dem Markt mit rund 70 Ständen kann man wegen der Zeltgassen zwischen den Ständen auch bei Regen 2-3 Stunden bummeln.

Flohmarkt U Fehrbelliner Platz:

Dieser Second-Hand-Markt ist auch samstags und sonntags direkt neben dem Thaipark geöffnet und bietet zahlreiche Stände, an denen Antiquitäten und Vintage-Kleidung und -Waren zu vernünftigen Preisen verkauft werden!

Nowkölln:

Dieser jeden zweiten Sonntag geöffnete Second-Hand-Markt ist gefüllt mit angesagten Designständen, an denen Sie von handgefertigter Kleidung über Designaccessoires bis hin zu internationaler Küche alles finden, was die florierende Szene eines der pulsierendsten Bezirke Berlins repräsentiert.

RAW Gelände:

Obwohl das RAW-Gelände für sein Nachtleben bekannt ist, verwandelt es sich am Sonntagmorgen und -nachmittag auch in einen kulturell vielfältigen Flohmarkt! Nachdem Sie durch diesen Markt geschlendert sind, können Sie im Biergarten, der sich ebenfalls vor Ort befindet, ein Bier oder einen Drink mit leckeren Burgern oder Pizza genießen.

Weitere Flohmarktangebote finden Sie unter dem Link: https://www.visitberlin.de/de/flohmärkte

 

sprechblase-icon

Von

Cilia Trendelenburg

Hallo, ich bin Cilia und die neueste Praktikantin bei IRC. Ich liebe es, meine Leidenschaft für Berlin mit all seinen Facetten und Geheimnissen mit neuen „Berlinerinnen“ zu teilen, um Ihnen Ihre neue Stadt näher zu bringen!

Rufen Sie uns an

Lassen Sie uns sprechen!